Skip to main content

Wiederverwendbare Sous Vide Beutel – nachhaltig oder kosten günstig

Kann man Sous Vide Beutel nach einem Garprozess wiederverwenden? Sind sie robust genug? Kann man sie reinigen? Das sind einige der Fragen, die Du Dir in diesem Zusammenhang stellen wirst und die im Folgenden beantwortet werden sollen.

 

Die Vorteile eines wiederverwendbaren Sous Vide Beutels

Nachhaltige Produkte schonen die Umwelt, so auch wiedervendbare Sous Vide Beutel. Die Beutel bestehen aus Plastik und eine Wiederverwendbarkeit reduziert die Menge an Plastikmüll. Wenn Du Beutel aus recycelbarem Material benutzt, ist das Produkt sogar noch umweltschonender. Ob wiederverwendbare Beutel in der Endabrechnung auch kostengünstiger sind, hängt von der Anzahl der Nutzungszyklen ab. Grob geschätzt, amortisieren sich wiedervendbare Sous Vide Beutel nach etwa 10 Nutzungen gegenüber herkömmlichen Beuteln.

 

Wiederverwendbare Sous Vide Beutel

Die Funktion eines wiederverwendbaren Sous Vide Beutels

Im Gegensatz zu Standard Sous Vide Beuteln zeichnen sich wiederverwendbare Sous Vide Beutel durch ihre Robustheit aus. Im Einmalgebrauch sollen normale Beutel luft- und wasserdicht sowie temperatur– und chemisch stabil sein. Wiederverwendbare Sous Vide Beutel müssen den Garprozess mehrmals durchlaufen und ihre Eigenschaften dabei behalten. Die anhaltende Funktionalität des jeweiligen Verschluss- und Vakuumsystems muss ebenfalls gewährleistet bleiben. Angaben zur Reißfestigkeit und zur Temperaturfestigkeit helfen Dir bei der Auswahl. Ein Prägedruck und ein Mehrschichtfoliensystem sind gute Indikatoren für gute Vakuumierbarkeit und chemische Stabilität.

 

So machst du Standard Sous Vide Beuteln wieder verwendbar

Normale Sous Vide Beutel werden vor dem Garen vakuumiert und verschweißt. Die Schweißnaht wird nach dem Garen abgeschnitten und die Lebensmittel entnommen. Im Prinzip kannst Du solche Beutel reinigen und wiederverwenden, wenn sie nicht zu weich geworden oder gar eingerissen sind. Sie sind nur durch das Beschneiden etwas kleiner geworden und bei einigen Beuteln leidet die Belastbarkeit nach einem langen Garprozess. Eine unbegrenzte Wiederverwendbarkeit ist also nicht gegeben. Irgendwann ist der Beutel so klein, dass keine sinnvolle Portion mehr hineinpasst.  Wichtig ist aber, dass sowohl Standard als auch wiederverwendbare Sous Vide Beutel folgende Eigenschaften aufweisen:

  • luftdicht sein, damit kein Sauerstoff wichtige Nährstoffe, Aromen und Vitamine angreifen kann,
  • wasserdicht sein, damit keine Säfte austreten, was zu einem Verlust von Geschmacks- und Nährstoffen führt,
  • über lange Garzeiten hinweg temperaturstabil sein und
  • chemisch stabil sein, d.h. er sollte möglichst keine Weichmacher oder andere Schadstoffe freisetzen. Das funktioniert typischerweise über Mehrschichtsysteme.

 

So benutzt du einen wiederverwendbaren Sous Vide Beutel

Sous Vide Beutel können zum einen mit Vakuumiergeräten evakuiert und verschweißt werden. Für diese Art des des Vakuumierens gibt es auch Beutel, die als wiederverwendbar gekennzeichnet sind. Es gibt jedoch auch Sous Vide Beutelsysteme, die sich mit einer Art Reißverschluss- oder Clip-System verschließen lassen, nachdem Du die meiste Luft händisch herausgedrückt hast. Über ein Ventil im Beutel kannst Du dann mit einer kleinen Handpumpe oder einer zum Beutelsystem passenden Vakuumpumpe die Restluft absaugen.

 

Was ist bei Wiederverwendbarkeit zu beachten?

Wiedervendbare Sous Vide Beutel sollten belastbar und bis zu einem gewissen Grad reißfest sein. Am einfachsten erkennt man das an einer gewissen Steifigkeit im Vergleich zu normalen Gefrierbeuteln. Die Steifigkeit rührt von zwei Umständen her, einmal von der Materialdicke und zum zweiten von einer Rippenstruktur oder eines Prägedrucks. Zu der Materialdicke werden nicht bei jedem Produkt Angaben gemacht, aber 150 µm sind ein guter Richtwert zur Bewertung. Eine solche Dicke deutet auf ein Mehrschichtsystem hin. Die Strukturen in der Folie helfen beim mehrfachen Vakuumieren. Die Temperaturbelastung von wiederverwendbaren Sous Vide Beuteln sollte idealerweise bis 100°C spezifiziert sein.

 

So reinigst du wiederverwendbare Sous Vide am effektivsten

Das Kernthema bei der Nutzung von wiederverwendbaren Sous Vide Beuteln ist natürlich das Reinigen. Zum Reinigen spülst Du die Beutel typischerweise mit warmen Wasser aus und trocknest sie auf links gedreht in warmer Umgebung für längere Zeit. Es gibt sogar spülmaschinentaugliche Beutel, wobei die Spülmittelchemie dafür sorgt, dass die Anzahl der wiederverwendbaren Zyklen sinkt. Sous Vide Beutel wiederzuverwenden ist mit Blick auf hygienische Aspekte sicher eine Geschmacksfrage, aber nachhaltige Produktkonzepte sind unter Umweltgesichtspunkten natürlich zu begrüßen. Und bei sorgfältigem Arbeiten hast Du die Hygiene auch jederzeit im Griff.

 

Ein Überblick über die meistgekauften wiederverwendbaren Sous Vide Beutel

 

Die reißfesten ZIP-Beutel von Caso

Die ZIP-Beutel lassen sich durch den doppelten Druckverschluss leicht verschließen. Das Beutelventil ist laut Hersteller über den CASO Vakuumadapter zu allen CASO Vakuumiergeräten und dem Bosch ErgoMixx kompatibel. Zufriedene Kunden bestätigen allerdings auch die Kompatibilität zu anderen Geräten. Die robusten Sous Vide Beutel sind wiederverwendbar. Sie sind 150 µm dick und reißfest und lassen sich auch in Mikrowelle und Spülmaschine verwenden. Du kannst diese Beutel für 8 Stunden bei maximal 100°C in deinem Sous Vide Garer einsetzen. Die Beutel sind BPA-frei und in drei verschiedenen Größen erhältlich.

 

Die Sous Vide Vakuumierbeutel von VMstr

Dieses 10er Pack wiedervendbarer Sous Vide Beutel beinhaltet jeweils 5 große und 5 kleine Beutel. Sie bestehen aus recycelbarem Material und sind einfach in der Handhabung. Lege einfach die Lebensmittel in den Beutel, verschließe Sie mit dem weißen Clip und sauge die Restluft mit einer Handpumpe (nicht im Lieferumfang enthalten) ab. Kunden zeigen sich in ihren Erfahrungsberichten äußerst zufrieden mit der Dichtigkeit dieser Beutel, die auch zum Einfrieren benutzt werden können.

 

Die Profi Sous Vide Vakuumbeutel von Tobeelec

Die vorgeschnittenen Beutel von Tobeelec kommen in einer 150er Packung mit zwei verschiedenen Größen. Die 50 kleineren und 100 größeren Beutel bestehen aus BPA-freiem, mehrschichtigem Material und können noch weiter zugeschnitten werden. Sie sind mit handelsüblichen Vakuumiergeräten wie Seal-a-Meal, Nesco, Weston und weiteren kompatibel. Das langlebige Punktemuster-Design mit einer strukturierten und einer glatten Beutelseite sorgt für Stabilität und gute Vakuumabfuhr. Die Beutel sind bestens geeignet zum Sous Vide Garen, aber auch zum Einfrieren von Lebensmitteln. Von Kunden wird das hervorragende Vakuum und die Quallität der Schweißnähte gelobt. Sie sind nach einfachem Waschen wiederverwendbar.

 

Die lebensmittelechten Beutel von VPCOK

Auf drei Rollen in unterschiedlichen Größen kommen diese Sous Vide geeigneten Folienbeutel, die für ein breites Spektrum an Lebensmitteln benutzt werden können.  Die Beutel können vor dem Vakuumieren nach Bedarf zugeschnitten werden und sind kompatibel zu allen gängigen Vakuumierern. Das Prägemuster auf den Beuteln unterstützt den Vakuumierprozess. Die Sous Vide Beutel sind frei von Schadstoffen wie BPA, Phtalathen und Weichmachern und sind überdies geeignet für die Mikrowelle und das Gefrierfach. Kunden loben das sehr gute Schweißverhalten und das resultierende Vakuum. Laut Hersteller sind die Beutel mit der richtigen Reinigungsmethode mehrfach wiederverwendbar. Da er keine weiteren Angaben zur Reinigungsmethode macht, sollten die Beutel lediglich mit warmen Wasser ausgespült werden.

 

Die Techfection Sous Vide Beutel von der Rolle zum Selberschneiden

Auf drei verschieden breiten Rollen wird diese Folie geliefert, mit der Du Deine Sous Vide Beutel selbst konfektionieren kannst. Einfach ein Ende der Rolle versiegeln und die gewünschte Länge abschneiden. So arbeitest du wirtschaftlich und materialschonend. Die BPA-freien Beutel werden aus hochwertigstem Material hergestellt und sind wiederverwendbar. Die geprägte Folienrückseite sorgt für Stabilität und gute Verarbeitbarkeit. Kunden heben lobend die Reissfestigkeit und Langlebigkeit des Produkts hervor. Die Beutel sind bis zu 100°C Sous Vide geeignet und können auch in der Mikrowelle sowie im Gefrierschrank eingesetzt werden. Das universelle Foliendesign garantiert, dass Du mit allen gängigen Vakuumversiegelungsgeräten die Beutel herstellen kannst.

Fazit: Wiederverwendbare Sous Vide Beutel schonen die Umwelt

Mit ein wenig Sorgfalt bei der Hygiene sind wiederverwendbare Sous Vide Beutel sicherlich die bessere Alternative im Vergleich zu Einmalprodukte. Plastikverbrauch wird minimiert und Du schonst damit die Umwelt, besonders wenn Du Beutel aus Materialien wählst, die recycelbar sind. Wichtig für die Wiederverwendbarkeit ist die Robustheit der Beutel. Eine häufige Nachnutzung kannst Du erreichen, wenn Du speziell auf folgende Kriterien achtest:

  • Reißfestigkeit
  • Prägedruck
  • Mehrschichtfolien
  • Temperaturfestigkeit

Die Wahl des Verschlusssystems bleibt Geschmackssache, genauso wie die Speisen, die Du in den Beuteln zubereitest.

 

Weiterführende Links:

https://de.wikipedia.org/wiki/Vakuumgaren


Ähnliche Beiträge